Warum Hartbodenrollen für meinen Bürostuhl? | DesignCabinet®

Warum Hartbodenrollen für meinen Bürostuhl?

Grundlegend wird bei Bürostuhlrollen zwischen Hartbodenrollen (HBR) und Weichbodenrollen (WBR) unterschieden. Da es immer wieder zu Missverständnissen bei der Bezeichnung der Stuhlrollen kommt und viele Synonyme kursieren, wollen wir ein wenig Licht in den Wörterdschungel bringen.

Hartbodenrollen vs. Teppichbodenrollen

Die Bürostuhlrolle selbst unterteilt sich in einen Kern und in eine Lauffläche, der Bereich der den Boden berührt. Sowohl bei HBR als auch bei WBR ist der Kern identisch, nur die Lauffläche unterscheidet sich.

  • Die Hartbodenrolle hat eine weiche, meist andersfarbige Lauffläche für harte Böden wie bspw. Parkett, Fliesen, Laminat, Bodenschutzmatten, PVC, Steinboden oder auch Kork.
  • Die Weichbodenrolle hat eine harte Lauffläche für weiche Böden. Somit rollt sie ausgezeichnet auf Teppichboden oder Auslegeware. Die WBR eignet sich als Ersatz für die werksseitig verbauten Stuhlrollen. Wenn du also mit den Rolleigenschaften der bereits installierten Bürostuhlrollen zufrieden warst, diese aber stark abgenutzt oder beschädigt wurden, sind die Teppichrollen für Teppich und Auslegware die richtige Wahl.

Warum harte Böden Hartbodenrollen benötigen

Kennst du dieses Knirschen, wenn du mit deinem Stuhl über den Boden rollst? Mit Hartbodenrollen gehört dieses unangenehme Geräusch der Vergangenheit an, weil die weiche Ummantelung Unebenheiten des Bodens ausgleicht und das Rollgeräusch senkt.

Im Gegensatz zu den meisten werksseitig verbauten Bürostuhlrollen sind Hartbodenrollen gebremst. Der Bürostuhl rollt nicht aus Versehen mit vollem Schwung gegen das nächste Regal. Es besteht keine Gefahr mehr des „Ins-Leere-Setzens“. Erst durch Belastung mit dem Körpergewicht wird die Rolle entbremst und ermöglicht ein leichtgängiges Verschieben des Bürostuhls. Das Fachwort hierfür: sitzlastgebremst.

Darüber hinaus verringern Hartbodenrollen den Abrieb des Bodenbelags deutlich. Wenn du mit dem Gedanken spielst dir eine Bodenschutzmatte zuzulegen, reicht die Investition dieser Rollen, da sie deutliche Kratzer und hässliche Abriebflächen, die durch standardmäßig verbaute Bürostuhlrollen auf deinem Boden entstehen können, verhindern.

Weichbodenrollen auf LaminatHartbodenrollen auf Laminat
 unüberhörbarflüsterleise
 ungebremstsitzlastgebremst
 schädigendbodenschonend
Ohne gummierter Lauffläche auf harten Böden (links) rollt der Bürostuhl ohne Bremsung. Die harte Lauffläche macht sich hingegen auf Teppichboden am besten (rechts).

Ich kenne mein Bürostuhl-Modell nicht. Welche Stuhlrollen brauche ich?

Bei der Messung ist Genauigkeit gefragt, denn wir befinden uns im Millimeterbereich.

Wenn du das Modell deines Bürostuhls nicht kennst, ist Messen der verbauten Rollen angesagt. Ziehe einfach eine alte Rolle mit einem Rück aus dem Drehkreuz ab und messe den Durchmesser von Rolle und Stift. Einige Stuhlrollen verfügen zusätzlich über eine Anschlusskappe, um dem Stuhl mehr Stabilität zu verleihen.

Unsere Messrollen im Überblick:
HBR – 11mm Ø Stift, 60mm Ø Rolle | HBR – 11mm Ø Stift, 50mm Ø Rolle | HBR mit Kappe – 11mm Ø Stift, 50mm Ø Rolle | HBR mit Kappe – 10mm Ø Stift, 50mm Ø Rolle | WBR – 11mm Ø Stift, 60mm Ø Rolle

Warum gute Bürostuhlrollen etwas mehr kosten

Diesen Spruch kennst du bestimmt: „Wer billig kauft, kauft zweimal: Einmal billig, einmal teuer.“ Das billigste Set Hartbodenrollen findest du auf amazon schon ab 8€. Schone deine Nerven und sparen Zeit, indem du beim Kauf deiner Ersatzrollen auf einige Qualitätskriterien achtest!

TÜV-geprüfte Bürostuhlrollen
Polyurethan-Beschichtung
Erfüllung der DIN NORM EN 12526

Wie in allen Bereichen kann sich der Kostendruck auch bei Stuhlrollen auf die Qualität auswirken. Wenn du Ware bei uns kaufst, kannst du sicher sein, dass diese „made in Germany“ sind. Bei diesen Rollen ist gesichert, dass sie TÜV-geprüft sind und den strengen Anforderungen des ISO-Zertifikates genügen. Das garantiert geringen Rollwiderstand bei Richtungswechseln, eine abriebfeste Oberfläche aus Polyurethan sowie die Erfüllung der DIN Norm EN12526. Diese Norm schreibt eine andersfarbige Lauffläche bei Hartbodenrollen als die Farbe des Radkerns vor.

Originale Rollen für Designer-Marken?

Alle im DesignCabinet angebotenen Rollen erfüllen höchsten Qualitätsanforderungen und werden bei der süddeutschen Manufaktur Gross & Froelich hergestellt. Häufig werden wir gefragt, ob unsere angebotenen Rollen für die entsprechenden Marken original sind. Bürostuhlrollen werden bei den allermeisten Bürostuhl-Marken von Zulieferern hergestellt. Viele hochwertige Hersteller setzen hier sowieso auf Gross & Froelich. Sei dir Gewiss, dass diese Rollen langlebig und hochwertig sind.

Hartbodenrollen bietet DesignCabinet explizit für die Designer-Marken Vitra, Herman Miller, Sedus, HAG, Dauphin, Haworth, Klöber, Interstuhl und Steelcase sowie für alle anderen Bürostühle, für die Sie dann lediglich Rollendurchmesser und Stiftdurchmesser messen, um an die richtige Rolle zu gelangen.

Schreibe einen Kommentar